One line
Südseite Nachts

Nein allein

Di 20.06.23, 19:30Uhr
Theaterhaus, MDJ, P1
Stuttgart
Das Porträt zeigt eine lachende Frau. Sie schaut geradeaus und trägt ein rotes Kleid.
Das Porträt zeigt eine lachende Frau. Sie schaut geradeaus und trägt ein rotes Kleid.

Die Neuen Vocalsolisten entwickeln ein neues Konzept für ihre Konzertreihe Südseite nachts und spielen mit unterschiedlichsten Aufführungsformaten. Kein Konzert soll künftig dem anderen gleichen!

In der Mittsommer-Südseite am 20. Juni wird der gesamte Konzertraum in eine Bühne verwandelt, die sich die Sänger*innen mit ihrem Publikum teilen. So ermöglichen sie ganz neue Einblicke in ein »Best-of«-Repertoire, das zum Teil noch nie oder vor vielen Jahren zuletzt in Stuttgart erklungen ist.

Im Mittelpunkt stehen Werke von Carola Bauckholt, deren experimentelle und fantasievolle Arbeit mit Stimme eine wichtige Rolle für die vokalen Erkundungen der Neuen Vocalsolisten spielt. Ein Gespräch mit der Komponistin ist in die Dramaturgie des Konzertabends eingewoben.

 

Georges Aperghis: Passwords

für sechs Stimmen (2016)

 

Carola Bauckholt: Instinkt

für sechs Stimmen (2007/2008)

 

Carola Bauckholt: nein allein

für fünf Stimmen (1999/2000)

 

Carola Bauckholt: Stroh

für Sopran, Mezzo, Bariton und Bass (2012)

 

Mikel Urquiza: My voice is my password

für Stimmen (2021) DE

 

Neue Vocalsolisten

Johanna Vargas, Sopran

Susanne Leitz-Lorey, Sopran

Truike van der Poel, Mezzosopran

Martin Nagy, Tenor

Guillermo Anzorena, Bariton

Andreas Fischer, Bass

Neue Vocalsolisten
© Manu Theobald
Das Porträt zeigt eine lachende Frau. Sie schaut geradeaus und trägt ein rotes Kleid.
Das Porträt zeigt eine lachende Frau. Sie schaut geradeaus und trägt ein rotes Kleid.
Carola Bauckholt
© Inge Zimmermann
Georges Aperghis
© Rui Camilo/EVS Musikstiftung
Mikel Urquiza
© Rui Camilo/EVS Musikstiftung